Wie? – unsere Werkzeuge

Werkzeuge zur eigenen Anwendung

Im obenstehenden Menü finden Sie Methoden, mit denen wir arbeiten. Diese sind wie folgt gegliedert:

Die Dynamische Urteilsbildung
geht auf den Soziologen Lex Bos zurück – seit mehr als 10 Jahren begleitet mich seine hervorragende Grundhaltung zur Fragekultur.

Die Theory U
geht auf C. Otto Scharmer zurück. Seine Frage, wie das Neue in die Welt kommt und seine Darstellung der Widerstände inspirierten mich sehr.

Die Gesprächslandkarte 8×8
ist eine eigene Weiterentwicklung der Dynamischen Urteilsbildung mit Aspekten aus der Theory U und anderen Methoden.

Peronaldiagnostische Testverfahren wie die MotivStrukturAnalyse MSA und die MotivationsPotenzialAnalyse MPA
stellen sich als eine gute Ergänzung dar, mit der die persönlichen Sichtweisen in Konflikten und Führungssituationen transparent werden. Sie sind personaldiagnostisches Instrument der High-Class-Personalentwicklung.

Das Züricher Ressourcen Modell ZRM
greift nahtlos in die Handlungsseite der dynamischen Urteilsbildung ein und erleichtert den Weg von der Vision zur konkreten Tat.

Das ErIch-Modell zur Delegation von Verantwortung
entwickelten wir aus der Anwendung des 8×8 in Kombination mit der Kernfrage nach Verantwortung und Eignerschaft.

Gesprächslandkarte 8×8 und ErIch-Modell sind geschützte Marken.

Schreibe einen Kommentar