MotivStrukturAnalyse MSA

Die MSA ist auf Basis der Erfahrungen mit dem Reiss-Profil in Deutschland entwickelt worden. Sie erfasst 18 Motivkategorien in 36 bipolaren Motivausprägungen durch eine Selbsteinschätzung – unabhängig von Berufsumfeld und Familiensituation.

Mit Teamauswertungen und besonderen Motivkombinationen lassen sich hervorragend Aussagen über die motivationale Eignung von Mitarbeitern für zu besetzende Stellen treffen. Führungskräfte lernen mit der MSA eine bessere selbstreflexion hinsichtlich erfolgreicher Führungsstile für ihre Arbeit.

Mehr dazu unter www.emesa-pcm.com

Wenn Sie den Testzugang über die Website der emesa benutzen, notieren Sie bitte bei ihrer Adresse „über OKW“

Kommentare sind geschlossen